Integriertes Klima- und Flächenmanagement in Kommunen

Der Fortbildungslehrgang zum integrierten Klima- und Flächenmanagement richtet sich an Entscheider und Mitarbeiter im kommunalen Klimaschutz und Flächenmanagement. Der Lehrgang  wurde vom Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) und der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) in Kooperation mit dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS gGmbH) im Auftrag des Umweltministeriums NRW entwickelt. In diesem Lehrgang mit abschließendem Zertifikat wechseln sich Online- und Präsenzphasen ab.

Vier Module für nachhaltiges Flächen-Knowhow

Der Lehrgang behandelt in vier Modulen die folgenden Themenbereiche:

  • Im Modul „Aufbau von Managementstrukturen“ werden Informationen und Herangehensweisen zur Etablierung von nachhaltigen Managementsystemen auf kommunaler Ebene aufgezeigt
  • Im darauffolgenden Modul „Klimaschutz und Klimaanpassung“ werden grundlegende Informationen zu den einzelnen Handlungsfeldern des kommunalen Klimaschutzes und der Klimaanpassung vermittelt.
  • Im Modul „Flächen und Quartiersmanagement“ werden die wichtigsten kommunalen Handlungsfelder für einen sparsamen Umgang mit der Ressource Fläche abgeleitet.
  • Abschließend erhalten die Teilnehmenden im Modul „Kommunikation und Partizipation“ Unterstützung zur Etablierung einer professionellen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Themenbereichen Klima und Fläche. 
Die vier Module des Lehrgangs im Überblick.

Mehr Infos und Expertenkontakt

Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.
Moritz Schmidt
Dipl. – Ingenieur Raumplanung
Tel.: 0231-936960-14

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
Ralf Osinski
Fachbereichsleiter
Tel.: 02065-770-128

Links
Kontakt LAG 21 NRW
Kontakt BEW  

no news in this list.